Der Stoff aus dem die Bücher sind

Jeder Autor ist täglich von dem Stoff, aus dem sein Roman
werden kann, umgeben. Dazu muss er aufmerksam beobachten und fleißig
schreiben. Dann schmerzt vielleicht der Alltag in den Bürostuben oder
anderswo nicht so sehr. Schließlich braucht der Autor cash zum Überleben,
hinzu kommt das Gratisromanmaterial, aus dem womöglich ein Bestseller
entsteht oder wenigstens ein klitzekleiner Förderpreis? Naja, man muss ja
nicht gleich nach den Sternen greifen.

Buchmäuschen am 8.5.08 18:45

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


wortman / Website (17.5.08 12:09)
wer gleich nach den sternen greift, sollte lieber gleich aufhören

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen